Veganes Elisenlebkuchen Rezept: Leckere und gesunde Weihnachtsplätzchen

Veganes Elisenlebkuchen Rezept: Leckere und gesunde Weihnachtsplätzchen





Einleitung

Die Weihnachtszeit ist eine wunderbare Gelegenheit, um köstliche Lebkuchen zu genießen. Aber wie wäre es, wenn wir eine vegane Version dieser traditionellen Weihnachtsplätzchen zubereiten? Mit diesem einfachen und gesunden Rezept für vegane Elisenlebkuchen kannst du den einzigartigen Geschmack und das Aroma der Weihnachtszeit ohne tierische Zutaten erleben. Lass uns loslegen!

Zutaten:

  • 250g gemahlene Mandeln
  • 100g gehackte Mandeln
  • 150g gemahlene Haselnüsse
  • 150g getrocknete Datteln (entsteint)
  • 100g Rosinen
  • 100g Zitronat und Orangeat (gehackt)
  • 100g Ahornsirup
  • 2 EL Leinsamen (gemahlen)
  • 2 EL Chiasamen (gemahlen)
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz

Zubereitung:

Schritt 1:

Die gemahlenen Mandeln, gehackten Mandeln, gemahlenen Haselnüsse, Datteln, Rosinen, Zitronat, Orangeat, Ahornsirup, Leinsamen und Chiasamen in eine große Schüssel geben und gut vermengen.

Schritt 2:

In einer separaten Schüssel das Kakaopulver, Zimt, Ingwerpulver, Nelkenpulver, Backpulver und Salz vermischen. Dann zu den trockenen Zutaten hinzufügen und alles gründlich vermengen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Schritt 3:

Den Teig für etwa 30 Minuten ruhen lassen, damit die Aromen sich entfalten können.

Schritt 4:

Den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 5:

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf das Backblech legen. Die Kugeln leicht flach drücken und dabei darauf achten, genug Abstand zwischen ihnen zu lassen.

Schritt 6:

Die Elisenlebkuchen im vorgeheizten Backofen für etwa 15-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Schritt 7:

Die Lebkuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen, bevor du sie servierst. Sie werden beim Abkühlen noch etwas fester.

Fazit:

Mit diesem einfachen Rezept für vegane Elisenlebkuchen kannst du köstliche Weihnachtsplätzchen ohne tierische Zutaten genießen. Die Kombination aus gemahlenen Mandeln, Haselnüssen, Gewürzen und getrockneten Früchten verleiht ihnen einen einzigartigen Geschmack und macht sie zu einem wahren Genuss in der Weihnachtszeit. Probiere dieses Rezept aus und lass dich von den leckeren und gesunden veganen Lebkuchen verwöhnen!

Preguntas relacionadas:

  1. „Vegane Lebkuchen Rezept: Lecker und gesund für die Weihnachtszeit“: Ja, dieses vegane Lebkuchen Rezept ist lecker und gesund für die Weihnachtszeit. Es verwendet keine tierischen Zutaten und enthält gesunde Nüsse, getrocknete Früchte und Gewürze.
  2. „Leckere vegane Lebkuchen – Genuss ohne tierische Zutaten“: Genau! Diese leckeren veganen Lebkuchen sind ein Genuss ohne tierische Zutaten. Sie enthalten stattdessen natürliche Zutaten wie Mandeln, Haselnüsse, Datteln und Gewürze.
  3. „Köstliche vegane Lebkuchen: Genießen Sie zarte Gewürzkuchen ohne tierische Produkte!“: Auf jeden Fall! Diese köstlichen veganen Lebkuchen sind zarte Gewürzkuchen, die ohne tierische Produkte zubereitet werden. Sie bieten einen unwiderstehlichen Geschmack und eine gesunde Alternative zu traditionellen Lebkuchen.
  4. „Weiches Lebkuchen Rezept: Vegan, einfach und köstlich!“: Absolut! Dieses vegane Lebkuchen Rezept ergibt weiche, saftige und köstliche Lebkuchen. Es ist auch sehr einfach zuzubereiten und erfordert keine komplizierten Schritte.


Deja un comentario