Leckeres Ofengemüse Rezept: Vegan und einfach zuzubereiten!

Leckeres Ofengemüse Rezept: Vegan und einfach zuzubereiten!





Zutaten:

  • 500 g gemischtes Gemüse (z.B. Paprika, Zucchini, Karotten)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL getrocknete Kräuter (z.B. Thymian, Rosmarin)

Zubereitung:

1. Das Gemüse waschen, schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden.

2. Eine Backform mit Backpapier auslegen und das Gemüse darin verteilen.

3. Das Olivenöl, Salz, Paprika und die getrockneten Kräuter über das Gemüse geben. Gut vermischen, sodass das Gemüse gleichmäßig gewürzt ist.

4. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

5. Die Backform in den Ofen geben und das Gemüse für ca. 25-30 Minuten backen, bis es goldbraun und knusprig ist.

6. Das Ofengemüse aus dem Ofen nehmen und heiß servieren.

Ofengemüse vorbereiten: Tipps für die Zubereitung am Tag zuvor

Wenn Sie das Ofengemüse bereits am Tag zuvor zubereiten möchten, können Sie das geschnittene Gemüse in einer verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Backen nehmen Sie das Gemüse einfach aus dem Kühlschrank und folgen Sie den Schritten 3 bis 6 des Rezepts.

Die besten Kartoffelsorten für leckeres Ofengemüse – Expertentipps

Um Ihrem Ofengemüse mehr Geschmack und Textur zu verleihen, empfehle ich die Verwendung von festkochenden Kartoffelsorten wie Drillinge oder Linda. Diese Sorten behalten ihre Form und werden schön knusprig im Ofen.

Ofengemüse aufwärmen: Die beste Methode für frischen Genuss

Um das Ofengemüse aufzuwärmen, empfehle ich, es im Backofen bei 180 Grad Celsius für ca. 10 Minuten zu erwärmen. Dadurch bleibt es knusprig und behält seinen frischen Geschmack.

Leckeres veganes Ofengemüse aus dem Mittelmeerraum

Das Mittelmeer ist bekannt für seine köstliche Küche, und veganes Ofengemüse ist keine Ausnahme. Mit frischen Zutaten wie Auberginen, Tomaten, Zucchini und Olivenöl können Sie ein aromatisches und gesundes Ofengemüse zubereiten, das perfekt zu anderen mediterranen Gerichten passt.


Deja un comentario