Leckeres veganes Falafel Rezept für gesunde Genießer

Leckeres veganes Falafel Rezept für gesunde Genießer





Zutaten:

  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Handvoll frische Petersilie, gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

  1. Die getrockneten Kichererbsen über Nacht einweichen und am nächsten Tag abtropfen lassen.
  2. Die abgetropften Kichererbsen in einem Mixer grob zerkleinern.
  3. Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Kreuzkümmel, Koriander, Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen.
  4. Die Mischung für ca. 30 Minuten ruhen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.
  5. Aus der Mischung kleine Bällchen formen und leicht flach drücken.
  6. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Falafel darin von beiden Seiten goldbraun braten.
  7. Die fertigen Falafel auf einem Teller mit frischem Salat, Hummus und Tahini servieren.

Falafel: Wie gesund sind die veganen Köstlichkeiten?

Falafel sind eine gesunde Wahl für Veganer und alle, die gerne pflanzliche Gerichte genießen. Sie sind reich an Protein und Ballaststoffen, was zur Sättigung beiträgt und den Blutzuckerspiegel stabilisiert. Da sie frittiert werden, sollte man jedoch den Fettgehalt im Auge behalten und sie nicht zu oft konsumieren.

Kann man Falafel auch kalt genießen? Die besten Tipps für leckere vegane Snacks

Ja, Falafel können auch kalt genossen werden. Sie eignen sich hervorragend als Snack für unterwegs oder als Beilage zu Salaten. Um sie frisch und knusprig zu halten, empfiehlt es sich, sie in einer luftdichten Behälter im Kühlschrank aufzubewahren.

Die Ursprünge von Falafel: Woher stammt dieses vegane Gericht?

Falafel hat seinen Ursprung im Nahen Osten und wird dort schon seit Jahrhunderten genossen. Es ist ein traditionelles Gericht, das ursprünglich aus Kichererbsen oder anderen Hülsenfrüchten zubereitet wurde. Heute ist es auf der ganzen Welt beliebt und wird in verschiedenen Varianten und Geschmacksrichtungen angeboten.

Was ist Falafel auf Deutsch? Alles über die beliebte vegane Spezialität erklärt

Falafel bleibt Falafel, auch auf Deutsch. Es handelt sich um kleine Bällchen oder flache Bratlinge, die aus pürierten Hülsenfrüchten wie Kichererbsen oder Bohnen hergestellt werden. Gewürze wie Kreuzkümmel, Koriander und Knoblauch verleihen ihnen ihren charakteristischen Geschmack. Falafel werden oft in Pita-Brot serviert und mit Salat, Hummus und Tahini-Sauce garniert.


Deja un comentario